... und so.

  Startseite
    Wunschgeschichten
    Alles und Nichts
    Sich (manchmal) reimende Sätze
    Abschweifen in die Ernsthaftigkeit
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    teacher-on-blog

    - mehr Freunde



http://myblog.de/wunschgeschichten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gem-Einsamkeit

Meine Hand

streicht sanft

über ihre.

Ich bin glücklich,

dass sie hier ist.

Ich bin froh,

dass ich sie berühren darf.

Ich hoffe,

ich mache auch ihr damit eine Freude.

Wir reden miteinander und wir sind gemeinsam

und wegen mir muss es nicht mehr werden.


Meine Hand

streicht sanft

über ihren Rücken.

Ich bin glücklich,

dass sie hier ist.

Ich bin froh,

dass ich sie berühren darf.

Ich hoffe,

ich mache auch ihr damit eine Freude.

Ich massiere sie und wir sind gemeinsam

und wegen mir muss es nicht mehr werden.


Meine Hand

streicht sanft

über ihren Bauch.

Ich bin glücklich,

dass sie hier ist.

Ich bin froh,

dass ich sie berühren darf.

Ich hoffe,

ich mache auch ihr damit eine Freude.

Ich streichle sie und wir sind gemeinsam

und wegen mir muss es nicht mehr werden.


Meine Hand

streicht sanft

über das Kissen.

Ich bin unglücklich,

da es sie nicht gibt.

Ich bin traurig,

da ich niemanden berühren darf.

Ich hoffe,

irgendwann jemandem damit eine Freude zu machen.

Ich öffne die Augen und ich bin einsam,

während ein kleiner Teil von mir stirbt.

17.2.09 01:50
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Cuthra (17.2.09 19:04)
Gemeinsam einsam, hum? :/


(17.2.09 19:05)
Ach ja?
Es gibt sie also nicht. Ist ja wirklich interessant!

Warum schreibst du nicht mal darüber, wie sie deiner Meinung nach zu sein hat, damit du sie überhaupt haben willst?

PS: Ist nicht bös gemeint, ich würd dich nur gern besser verstehen...

LG, Valeska


Anonym (4.4.09 10:47)
Hi
Valeska ich denke das geht dich überhaupt nichts an.
Lass ihn doch einfach mal in Ruhe!
LG Anonym

P.S: Diese Seite ist toll. Obwohl der Schreiber anscheinend sehr deprimiert ist und sich vielleicht auch nach einem Menschen sehnt mit dem er reden und etwas erleben kann. Ich wünsche Ihm viel Glück.
Und seine Gedanken und Geschichten sind auch alle toll. Sie regen zum Nachdenken an und man vergisst sie nicht so schnell wieder.
LG


No Name (17.5.09 16:57)
Wenn der/die über mir so denkt. Ich finde dieses Gedicht auch toll... wobei es mich natürlich auch an eine Geschichte erinnert.
Und zwar an die Geschichte meiner Besten Freundin. Sie hat ungefähr so ein ähnliches Gedicht geschrieben und ich bin froh das ich sie habe.
Anonymus klingt etwas nach meiner Besten Freundin.
Aber egal nun.
Auf jeden fall ist das Gedicht toll!

LG No Name.


kein name (27.5.09 00:50)
hey,
deine Geschichten gefallen mir echt gut, deine Gedichte auch, mach weiter so, ich würde so gerne mehr von dir lesen.
Ich hoffe das du diese Person bald findest, und wenn du sie gefunden hast, dann halte an ihr fest, du hast es verdient glücklich zu sein, machs besser wie ich denn ich habe erst gemerkt wie wichtig er mir ist nachdem ich ihn verloren hatte und hoffe deshalb, dass du da mehr glück hast wie ich

liebe grüße von mir

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung