... und so.

  Startseite
    Wunschgeschichten
    Alles und Nichts
    Sich (manchmal) reimende Sätze
    Abschweifen in die Ernsthaftigkeit
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    teacher-on-blog

    - mehr Freunde



http://myblog.de/wunschgeschichten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kimmy

Ich habe dich zweimal gesehen und schon geliebt. Wir wissen beide, dass ich dich vergessen werde, früher oder später, doch jetzt will ich um dich trauern, mein kleines lethargisches Fellknäuel.

-------------


Ich bin Kimmy. Ich bin drei Tage alt. Meine Geschwister haben keine Namen – sie sind groß und kräftig, sie tapsen blind umher, suchen die Zitzen der Mutter und saugen gierig. Gierig darauf zu wachsen, zu leben.

Ich bin Kimmy. Ich bin klein und schwach. Ich spüre die Bewegungen meiner Geschwister, den warmen Körper meiner Mutter, ich höre ihr Schnurren, liebend und wohlwollend, doch ich verstehe nicht, was sie mir sagen will.

Ich bin Kimmy. Ich weiß nicht, wie man trinkt, ich finde keine Zitze. Es ist nicht die Konkurrenz – ich habe nur zwei Geschwister. Ich bin es. Ich bin zu schwach, vielleicht zu dumm... und so müde. Ich will schlafen.

Ich bin Kimmy. Ihr Menschen meint es gut mir mir, wollt mir zeigen, wie es geht, zeigen, wo ich suchen muss. Doch ich verstehe es nicht. Ich spüre die Liebe meiner Mutter, doch auch, dass sie weiß, was das bedeutet. Sie schmiegt sich an mich wenn ich schlafe, während meine Geschwister trinken.

Ich bin Kimmy. Ich habe einen Namen, meine Geschwister nicht. Ihr gabt mir einen, weil auch ihr gewusst habt, was das bedeutet. Ihr habt gesehen, dass ich lieber schlafen will. Ich hoffe meine Geschwister werden noch lange Zeit haben, um einen Namen zu bekommen, damit gerufen zu werden und darunter geliebt zu werden. Ich hatte die Zeit nicht, aber ich hatte einen Namen – vergesst mich, vergesst ihn oder erinnert euch.

Ich war Kimmy, ich schlafe nun.
22.3.11 19:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung